Aktuelles:

Nachwuchs im SIGES-Team gesucht!

 

Wir bedanken uns sehr herzlich für das rege Interesse am Tag der offenen Tür in Forstau!

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 26.08.2017 in unserem Holzwohnbauprojekt – Wohnen im Grünen – in Forstau ein informativer Tag der offenen Tür statt. Mit dabei waren allen voran Herr Bürgermeister Josef Buchsteiner, Ök.-Rat und Vorsitzender der FHP Österreich Herr Rudolf Rosenstatter,  Bundesinnungsmeister Herr Ing. Hermann Atzmüller, die glücklichen Eigentümer, zukünftige SIGES-Kunden, Nachbarn und Freunde.

Anfang September wird die Wohnanlage an ihre glücklichen Eigentümer übergeben. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen Viel Freude in Ihrem neuen Zuhause.

Vielen Dank an alle beteiligten Gewerke für die gute Zusammenarbeit!

 

Umweltbewusst bauen, wohnen und mobil sein!

Familie Lechner, die im Mai ihr Einfamilienhaus in massiver Holzbauweise in Goldegg bezogen hat, erhielt nun zu ihrer Immobilie ein Elektroauto. Die Firma SIGES übergab ein Modell „Twizy Sportedition“ an ihre Kunden und wünscht zum neuen Eigenheim alles Gute!

  

 

Die Fa. SIGES feierte am 23.06.2017 einen weiteren Spatenstich in Högmoos – Taxenbach mit den zukünftigen Eigentümern, Herrn Landesrat Hans Mayr, Herrn Bürgermeister Franz Wenger, Herrn Bauamtsleiter Georg Fankhauser sowie Vertretern der Gemeinde.

Gebaut wird eine Wohnanlage mit 14 Einheiten von ca. 50 – 96 m² in massiver Holzbauweise.

  

 

Das SIGES-Team und proHolz Salzburg machten am Freitag, den 12.05.2017 mit einem Medienfrühstück Appetit auf mehr Holz im Wohnbau!

Zu Gast waren u.a. LR DI Dr. Josef Schwaiger (Resorts Land-, Forst- und Wasserwirtschaft, Energie und Personal), Ök.-Rat Rudolf Rosenstatter (Obm. proHolz Sbg & Obm. Waldverband Ö), Hofrat Mag. Heinz Maier (Vorstand proHolz Sbg.), Bgm. Herr Ing. Günther Brennsteiner,  Univ. Prof. Dr. Reinhold Popp (Zukunftsforschung).

Die regionalen Unternehmer, Landespolitiker und die Presse haben sich am Firmengelände der SIGES und Meißnitzer getroffen, um in authentischer Umgebung über das Potenzial Holz hinsichtlich zukunftsfähiges Bauen und Wohnen im Land Salzburg zu diskutieren und um politische und baurechtliche  Rahmenmöglichkeiten resortübergreifend zu forcieren. Hierbei war die Berücksichtigung des gesamten Lebenszyklus eines Baustoffes im Energieausweis das erklärte Ziel, damit würde das Land Salzburg eine Vorreiterrolle einnehmen.

„10 %  der im sozialen Wohnbau errichteter Gebäude sollen zukünftig aus Holz errichtet werden“, so LR DI Dr. Josef Schwaiger.

„Wer sich heute für qualitätsvolles Wohnen engagiert, gestaltet die Lebensqualität der Menschen für viele zukünftige Jahrzehnte. Besonders zukunftsfähig agieren jene, die auf den natürlichen und nachhaltigen Baustoff Holz setzen“, ist Zukunftsforscher Univ.-Prof. Reinhold Popp überzeugt.

Die Diskussion wurde geleitet von ORF Moderator Mag. Thomas MUSSGER.
Die Besichtigung des mehrgeschossigen Holzbauprojektes in Niedernsill rundete die Veranstaltung gekonnt ab.
Mit ihrem Gesamtkonzept rund um gesundes & leistbares Wohnen mit Holz stellt SIGES den Wohnbau in Salzburg damit auf zukunftsfähige Beine. „Genau so wollte ich schon immer wohnen!


Die Kommentare wurden geschlossen